GIHK ESF Leipziger Westen – EV Nr. 20 – jobpoint basic

  • Träger: PMP Projekt Management Partner GmbH, Friedensallee 103, 22763 Hamburg
  • E-Mail: mareike.garbe@hilfe-auf-den-punkt.de
  • Webseite: www.hilfe-auf-den-punkt.de
  • Ansprechpartner: Mareike Garbe, Oliver Wolf
  • Projektzeitraum: 01.12.2016 – 31.05.2018
  • Projektkosten: 221.259,80 € (davon 210.196,05 € ESF- und Landesmittel, 11.062,95 € Stadt Leipzig)
  • Projektinhalt: Als offene Anlauf-/Servicestelle im Stadtteilbüro Leipziger Westen, Karl-Heine-Straße 54, 04229 Leipzig bietet das Projekt „jobpoint basic“ Orientierung und Unterstützung bei der Bewerbung und professionelle Beratung bei der Suche nach Ausbildung und Arbeit. Die Inanspruchnahme ist kostenlos und basiert auf Freiwilligkeit. Die Hilfestellung richtet sich nach dem konkreten Bedarf. Sie reicht von Coaching, Kompetenztraining über die Begleitung zu Terminen bei Behörden bis hin zu aufsuchender Sozialarbeit. Mindestens 70 TeilnehmerInnen sollen das Projekt durchlaufen. Ressourcen des Beratung suchenden Menschen als auch seines persönlichen Umfeldes, werden als Hilfe zur Selbsthilfe aktiviert, um einen eigenständigen Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Adressierte Zielgruppen sind u.a. Alleinerziehende, Menschen mit Migrationshintergrund und sozial benachteiligte Jugendliche aus bildungsfernen Milieus sowie Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive und anerkannte Geflüchtete. Das Projekt kooperiert mit Beratungs- und Hilfeeinrichtungen, um Probleme, die einer Aufnahme einer Erwerbstätigkeit im Wege stehen, aus dem Weg zu räumen. Im Kontakt zu regionalen Arbeitgebern werden zu den Potenzialen und Vorstellungen der Teilnehmenden passende berufliche Perspektiven erschlossen.
  • Zur Hälfte der Projektlaufzeit (Stand: 31.07.2017) ist die Vorgabe von 70 TeilnehmerInnen im geschlossenen Angebot bereits überschritten (75 TeilnehmerInnen aktuell). 42 TeilnehmerInnen haben das Projekt durchlaufen und die Teilnahme beendet. Von diesen mündeten 41 in Erwerbstätigkeit/ Selbstständigkeit, berufliche Ausbildung, schulische Bildung oder Qualifizierung ein. In Relation zur Anzahl von 75 aktiver TeilnehmerInnen im geschlossenen Vorhabensteil ergibt das eine Erfolgsquote von 55%. Bei den 33 noch aktiven TeilnehmerInnen stellt sich die aktuelle Situation wie folgt dar: 9 TeilnehmerInnen sind erwerbstätig/ selbstständig; die betreffenden TeilnehmerInnen möchten die Erwerbstätigkeit jedoch arbeitszeitlich ausweiten oder einen zusätzlichen Job aufnehmen, so z.B. auch ihre Selbstständigkeit mit einer geregelten Anstellung kombinieren oder den Arbeitgeber/ die Tätigkeit wechseln, so dass sie weiter im Projekt verbleiben. 7 TeilnehmerInnen stehen der Vermittlung momentan nicht zur Verfügung, weil sie sich in Elternzeit, beruflicher Qualifizierung oder in einer Maßnahme zur Sprachförderung befinden. Bei diesen TeilnehmerInnen besteht das Projektziel darin, berufliche Orientierung zu geben und frühzeitig Bewerbungsaktivitäten zu initiieren. Auf diese Weise leistet jobpoint basic auch bei den aktiven TeilnehmerInnen einen Beitrag, die berufliche Situation perspektivisch zu verbessern und eine ökonomische Unabhängigkeit jenseits von Transferleistungen zu erreichen. jobpoint basic wird von einem Querschnitt der Bevölkerung des Leipziger Westens in Anspruch genommen—angefangen vom jugendlichen Schulverweigerer, über Mütter in der Familienphase, jungen Erwachsenen nach einem erfolgreichen Suchtmittelentzug, die sich um eine berufliche Ausbildung bemühen, Menschen nach lange andauernder psychischer oder mit chronischer Erkrankung, Hochschulabsolventen, denen nach dem Studium der Einstieg in den Arbeitsmarkt (noch) nicht geglückt ist, Menschen mit Migrations-und Fluchthintergrund, Selbstständigen, die einen Zuverdienst suchen sowie Menschen fortgeschrittenen Alters, die eine geringfügige Beschäftigung in Ergänzung zu den SGB II-Leistungen oder zur Erwerbsminderungsrente anstreben.
  • Kooperationspartner:  Jobcenter Leipzig, Agentur für Arbeit Leipzig, Amt für Jugend, Familie und Bildung, DEKRA GmbH, Mütterzentrum Leipzig e.V., Wege e.V., Suchtzentrum Leipzig e.V.