„Aktiv, gesund und sicher unterwegs im Leipziger Westen“ Hier den Aushang herunterladen.

Wo sind Sie am liebsten sportlich aktiv? Wo kann man am besten rennen und toben? Auf welchen Wegen oder Plätze fühlen Sie sich zu Fuß oder per Rad besonders wohl und sicher?

In 30 Jahren behutsame Stadterneuerung im Leipziger Westen wurden zahllose Wohnhäuser, Industrie-, Gewerbebauten und öffentliche Einrichtungen saniert, umgebaut oder neu errichtet. Auch Straßen und Wege sowie eine Vielzahl von öffentlichen Plätzen und Grünanlagen wurden erneuert und gestaltet. Viele haben sich zu echten „Lieblingsorten“ für Groß und Klein entwickelt. Doch welche sind das und was macht denn einen Spielplatz, einen Spazierweg oder eine Grünfläche zu einem Lieblingsort? Das möchten wir gern von Ihnen und Euch wissen und laden ein zur Mitmach-Aktion „Aktiv, gesund und sicher unterwegs im Leipziger Westen“.

Wer darf mitmachen? Kinder und Erwachsene, die in Lindenau, Kleinzschocher und Plagwitz wohnen, aber auch alle, die hier arbeiten oder gern zu Besuch kommen.

Wie mitmachen? Einfach den Lieblingsort mit einem kurzen Text und eventuell ein Bild kurz & knapp beschreiben:

  1. Um welchen Ort geht es? (Bezeichnung und max. 3 Fotos oder ein Bild)
  2. Wo ist dieser Ort? (Hier reicht die Adresse oder eine kurze Beschreibung)
  3. Was kann man hier besonders gut machen? (Spazieren gehen, Tiere und Pflanzen entdecken, frische Luft atmen, klettern, Ball spielen, Nachbarn treffen, sicher zur Schule gehen, …?)
  4. Warum eignet sich dieser Ort so gut dafür? Was gefällt Euch/Ihnen daran besonders? Bis wann und wohin damit?

Die kurzen Beschreibungen zum Lieblingsort bitte bis zum 30. Juni per Email oder als Brief an das Stadtteilbüro senden oder persönlich abgeben werden: Stadtumbaumanagement Leipziger Westen, Karl-Heine-Straße 54, 04249 Leipzig Email: jurrack@leipzigerwesten.de

Die beliebtesten oder interessantesten Plätze, Wege und Grünanlagen werden wir im nächsten Ortsblatt und auf unserer Internetseite ausführlich vorstellen.

Ansprechpartnerin: Ulrike Jurrack