jobpoint

unterstützt Projektteilnehmer/innen aus dem jobpoint basic mit Voraussetzungen für die Aufnahme einer Berufsausbildung bzw. sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung in der Phase der aktiven Vermittlung. Für eine passende Zusammenführung zwischen Arbeitgeber mit Personalbedarf und Bewerber/in (Matching von Anforderungs- und Tätigkeitsprofil) berät der jobpoint regionale Unternehmen zur Ausgestaltung von Personalrekrutierungs- und Stellenbesetzungsverfahren.

Durch bewerberorientierte Vermittlung leistet der jobpoint eine adäquate Besetzung von Stellen-vakanzen, die aus dem regionalen Unternehmernetzwerk gemeldet werden.  In der Arbeitgeber-kommunikation treten die jobpoint-Vermittler nicht nur als Mittler, sondern als Botschafter für benachteiligte Zielgruppen auf und erschließen individuelle berufliche Einstiegs- und Teilhabe-chancen auch des verdeckten Arbeitsmarktes und mit Einbezug von Fördermöglichkeiten.

Alternativ zur direkten Arbeitsvermittlung organisiert jobpoint je nach Leistungsniveau eines Bewerbers praktische Erprobungen, Betriebsbesichtigungen und Aushilfsjobs. Mit unserem Verfahren zur Kompetenzfeststellung in einem Erprobungsbetrieb, verifizieren wir die berufliche Eignung eines/ einer Bewerbers/in für eine alternative Tätigkeit unter realen Arbeitsbedingungen.

Kunden/innen der Agentur für Arbeit und des Jobcenters mit Anspruch auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein gemäß § 45 SGB III, bietet der jobpoint ein nach individueller Modulauswahl zusammen gestelltes Einzelcoaching-Programm.

www.mein-einzelcoaching.de