Die Buchhandlung SeitenBlick, Lindenauer Markt, lädt ein, den 200. Geburtstag des Fahrrades mit einem literarisch-philosophischen Ausflug zu feiern.

Am 12. Juni 1817 unternahm Karl Freiherr von Drais in Mannheim die Jungfernfahrt mit der von ihm erfundenen Laufmaschine, am 18. Juni starten wir in Lindenau zu unserer gut 20 km langen Fahrradtour nach Röcken. Das Pfarrhaus, in dem Friedrich Nietzsche (1844-1900) geboren, die Kirche, in der er getauft wurde, seine Grabstätte und die frühere Dorfschule bilden gemeinsam ein beeindruckendes und idyllisches Ensemble. Elmar Schenkel, Leipziger Anglist, Schriftsteller und „Cyclist“ wird uns durch die in einem Nebengebäude beherbergte Dauerausstellung zu Nietzsches Kindheit, seinem Verhältnis zum Christentum und der Geschichte seines Grabes führen – und wird das rührige Tun des im letzten Jahr gegründeten Nietzsche-Vereins-Röcken vorstellen. Siehe auch: www.nietzsche-gedenkstaette.de

Treffpunkt: 18.6. um 13:30 Uhr vor der Buchhandlung SeitenBlick am Lindenauer Markt Ecke Goetzstraße.
Ankunft und Führung: ca. 15:00 Uhr, im Anschluss Kaffee und Kuchen
Rückfahrt: ca. 17:30 Uhr, eine verkürzte Rückfahrt über Bad Dürrenberg und die dort bestehende Zugverbindung nach Leipzig wird alternativ angeboten.
Unkostenbeitrag: 6€ (ohne Zugticket)
Bei Regen fällt der Ausflug aus.