Kinderwagenburgen, soweit das Auge schaut. Der Leipziger Westen ist ein junger Stadtteil und die Geburtenrate überflutet – und dies freut die Demoskopen riesig – die Zahl der Dahinscheidenden. Dabei hat der Leipziger Westen mittlerweile für jeden Menschen etwas im Köcher. Es gibt Angebote für Senioren, Familien haben Anlaufpunkte, internationale Besucher und Neuankömmlinge werden unterstützt und willkommen geheißen. Natürlich ist die Zahl der Transferleistungsbezieher nicht zu vernachlässigen, schließlich war hier bis zur Wende Arbeiterhochburg im industriellen Zeitalter. Heutzutage fängt die kreative Szene mit ihren jungen und bunten Lebensweisen, die vielfältige Bürgervereins- und Initiativenlandschaft und die kirchliche Struktur nachbarschaftlich auf, wer zeitweise ins Straucheln gerät.

Liebens- und lebenswert – dieser Stadtteil im Westen Leipzigs. Und spannend.

Neighborhood

Mountains of baby-carriages, as far as the eye can see! The Leipzig West is a young district with an exploding birthrate flooding the numbers of those departing, much to the delight of the pollsters. In the process, the Leipzig West has something for everyone on offer. There are opportunites for seniors, families have numerous points-of-contact and international guests and newcomers are welcomed and included. Naturally, the number of social-assistance recipients should also not be neglected – until reunification the area was a stronghold of the working class. Today, the creative scene with its young and colourful way of life and the diverse communities, citizens initiatives and ecclesiastical structures help to take care of any individual that happens to fall on hard times.

Lovely, lively and exciting – this district of the West of Leipzig.