Die Initiative BürgerBahnhof Plagwitz (IBBP) ist ein Netzwerk aus Anwohnern, Kulturschaffenden, Gewerbetreiben, Vereinen und Initiativen, die im Umfeld des Plagwitzer Bahnhofs schon aktiv sind oder dies werden möchten.
Ihr Ziel ist es, aus dem brachliegenden Güterbahnhofsareal einen lebendigen und lebenswerten Ost zu machen. Dies soll vor allem durch bürgerschaftliches Engagement gemeinschaftlich mit der Stadt Leipzig und der Bahn erreicht werden. Als mögliche Nutzungsarten für den BürgerBahnhof Plagwitz sind Kunst und Kultur, Freizeit, Erholung und Sport sowie Wirtschaft, Tourismus, Wohnen und weitere angedacht.

Selbstverständnis:

Die Initiative BürgerBahnhof Plagwitz möchte unter Einbezug aller Interessierten aus dem Umfeld des Plagwitzer Bahnhofs Einfluss auf die mögliche Neugestaltung nehmen. Beteiligungsformate sollen dazu beitragen, Ideen und Anregungen für potentielle Nutzungsarten auf dem brachliegenden Bahnhofsareal zu sammeln und gegebenenfalls umzusetzen.

Zielstellung:

Den Beteiligten geht es um die Neugestaltung eines Teilstückes auf dem Gelände des Plagwitzer Bahnhofs. Dieses brachliegende Bahnhofsareal soll durch mögliche Nutzungsarten wie Kunst und Kultur, Freizeit, Erholung und Sport sowie Wirtschaft, Tourismus, Wohnen und weitere, neu gestaltet und dadurch belebt werden.

Weitere Informationen: www.buergerbahnhof-plagwitz.de

Kontakt: info@buergerbahnhof-plagwitz.de

Details zu den Arbeitsgruppen der IBBP: www.buergerbahnhof-plagwitz.de/kontakt.html