Legale Wand Graffiti Antonienbrücke

(c) by urban souls e.V.

Träger: Urban Souls e.V.
Tel.: 0341/46369100
e-mail: svenbielig[at]urban-souls[punkt]de
Ansprechpartner: Sven Bielig
Durchführungszeitraum: Mai – Juli 2017
Förderbetrag: 980 EUR

Inhalt/Ziele des Projekts: Mit der anteiligen Förderung konnte eine erste legale Wandfläche für Graffiti-Zwecke feierlich eröffnet werden. Am 08.06.2017 fand hierzu eine Presseveranstaltung mit Vertretern der Stadtverwaltung, Unternehmen, Quartiersmanagement, Streetworkern sowie Interessierten statt. Am nächsten Wochenende wurde mit mehr als 30 Nutzer/-innen erstmals die Wandfläche legal gestaltet. Seither wird die Fläche (knapp 500 m²) mehrmals wöchentlich von Jugendlichen und Erwachsenen aufgesucht.

__________________________________________________________________

Wontanara-Fest Leipzig

(c) by R. Fratta

Träger: R. Fratta, Wontanara – Westafrikanische Musik und Tanz
Tel.: 0179/5403787
e-mail: robifratta[at]hotmail[punkt]com
Ansprechpartner: Roberto Fratta
Durchführungszeitraum: Juli – Oktober 2017
Förderbetrag: 1.000 EUR

Inhalt/Ziele des Projekts: Die Beteiligten von Wontanara (www.wontanaraleipzig.com) veranstalteten einen „Tag der offenen Tür“ am 22.09.2017 im Felsenkeller Leipzig, um die Akteure und ihre künstlerischen Freizeitangebote aus der afrikanischen Leipziger Szene vorzustellen. Das Wontanara-Fest und die Dialogkonferenz schlossen am Abend mit einem Abendprogramm von verschiedenen Konzerten ab. Das Bühnenprogramm beinhaltete 3 Bands aus unterschiedlichen Kulturkreisen (Musik aus Gambia, Kongo, Marokko und Leipzig). Zudem wurden Tanz-Workshops angeboten, in denen es möglich war, fremde traditionelle Tänze und Musik am eigenen Leib kennenzulernen, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und so mittels Kontakt eventuell bestehende Berührungsängste und/oder Vorurteile zu überwinden und abzubauen. Die Dialogkonferenz und das Wontanara-Fest fand erstmalig statt, weitere Projekte in diese Richtung sind bereits in Planung, sodass mit einer intensiveren Öffentlichkeitsarbeit zukünftig noch mehr Interessierte gewonnen werden könnten.

_____________________________________________________________________

Rolladen-Verschönerung durch Kunst-Graffiti, Demmeringstr. 23

© by Offener Dialog e.V.

Träger:
Offener Dialog e.V.
Tel.: 0176 – 80691449
e-mail: info[at]offenerdialog-ev[punkt]de
Ansprechpartnerin: Therese Kruse
Durchführungszeitraum: März – Juni 2017
Förderbetrag: 950 EUR

Inhalt/Ziele des Projekts: Nach Erteilung des Zuwendungsbescheides entwarf der Künstler Viktor Sobek das Motiv für die Rolladengestaltung. Gemeinsam wurde versucht, ein Motiv zu finden, das dem Charakter des Vereins entspricht, aber dennoch auch unabhängig von der Vermietung der Räume die Fassadengestaltung bereichert. Seit der Neugestaltung traten keine neuen Fälle von Vandalismus an den Rolläden auf.

_________________________________________________________________

Neugestaltung Gemeinschaftsgarten, Zschochersche Str. 12

(c) by ANNALINDE gGmbH

Träger: ANNALINDE gGmbH, Lützner Str. 108, 04177 Leipzig
Ansprechpartner: Dominik Renner
e-mail: d.renner@annalinde-leipzig.de
Durchführungszeitraum: April – Juli 2017
Förderbetrag: 4.382,18 EUR

Inhalt/Ziele des Projekts: An der Straße wurde das Eingangstor durch ein größeres Tor ersetzt, sodass die Fläche nun für Anlieferzwecke befahrbar ist. Direkt hinter dem Eingang wurde ein 20-Fuß-Container aufgestellt. Weiter wurden bis zu den Eisheiligen Mitte Mai erste marode Hochbeete ausgetauscht und einige neue Beete aufgebaut. Die insgesamt 50 neuen Beete erhielten im Unterschied zu den alten eine Noppenfolie an den Rändern zum Schutz des Holzes. Der Container wurde schließlich mit Licht und Strom ausgestattet sowie von Künstlern mit Gemüsemotiven besprüht. Bei der Neugestaltung waren Freiwillige des Gemeinschaftsgartens sowie Teilnehmer/-innen des ESF-Projektes „Interkultureller Garten“ involviert, desweitern aus dem Projekt „social farmers“. Mit der Fertigstellung des Projektes erhält der Gemeinschaftsgarten nach sechs Jahren ein frisches Gesicht, die ehrenamtlichen Helfer bessere Voraussetzungen zum Gärtnern und zur Durchführung von Bildungs- und Kulturangeboten für Menschen im Stadtteil und darüber hinaus.

_________________________________________________________________

Die Verfügungsfondsprojekte von 2016 finden Sie hier.