EFRE Nachhaltige Stadtentwicklung

Der Europäischer Fond für regionale Entwicklung (EFRE) ist ein wichtiger Strukturfonds, der für einen wirtschaftlichen, sozialen und infrastrukturellen Aufholprozess von  benachteiligten Regionen sorgen soll. Mit dem Förderprogramm EFRE "Nachhaltige Stadtentwicklung" des Freistaates Sachsen stehen für das Stadtentwicklungsgebiet Leipziger Westen 5 Millionen Euro zur Verfügung. Davon sind 75% aus Mitteln der Europäischen Union und 25% stellt die Stadt Leipzig als Eigenanteil bereit.

Es formuliert – Programm übergreifend – die Maßnahmenschwerpunkte in den fünf Handlungsfeldern

1. Infrastruktur/städtebauliche Situation
2. Bürgergesellschaft
3. Qualifizierte Freizeitgestaltung Link
4. Wirtschaft Link
5. Programmbegleitung und Öffentlichkeitsarbeit

Die Aufteilung der Fördermittel für die einzelnen Handlungsfelder sowie weitere Informationen entnehmen Sie aus dem folgenden Dokument.

EFRE Übersicht.pdf

mehr Informationen zu EFRE finden Sie hier
 

Im Leipziger Westen werden so wirtschaftliche Projekte wie "Investitionsbeihilfen für kleine Unternehmen in Lindenau und Plagwitz" zur Unterstützung von kleinen Unternehmen und soziale Projekte wie "Kids im Stadtteil" realisiert.