Werkstatt Kreative Zukunft - zur Entwicklung des Leipziger Westens

Die Stadt Leipzig, vertreten durch das Amt für Stadterneuerung und
Wohnungsbauförderung, beabsichtigt im Rahmen des Projektes Creative
Cities am 20. und 21. April 2012 einen Workshop zur nachhaltigen
Entwicklung der Kultur- und Kreativwirtschaft im Leipziger Westen
durchzuführen. Veranstaltungsort ist die Halle C im Tapetenwerk, Lützner
Straße 91.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das zentrale Anliegen des Workshops ist es, VertreterInnen der Bereiche
Politik, Verwaltung, Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft,
Kulturtreibende und BürgerInnen miteinander ins Gespräch zu bringen. In
der gemeinsamen Diskussion sollen Richtungen für das Zusammenwirken von
Kultur- und Kreativwirtschaft sowie Stadt- und Stadtteilentwicklung
gefunden und Ansätze sowie konkrete Umsetzungsschritte entwickelt
werden. Im Fokus stehen fünf übergeordnete Themen:

1. Die Frage nach Unterstützungsbedarf
2. Die Entwicklung des Immobilienmarktes
3. Der Ausbau der Infrastruktur
4. Die Kommunikationsstrategien
5. Die Schnittstellen zur Kommune

Mit einer Rauminstallation werden die Workshopthemen plastisch
dargestellt und für die Diskussion vorbereitet. Die Installation ist
gleichzeitig Arbeitsmittel und Medium zur Dokumentation der Ergebnisse.
Dazu dienen fünf Tische, die folgende Teilräume in ihrem erweiterten
Umfeld abbilden:

Tisch/ Teilraum 1 Karl-Heine-Straße/Spinnerei
Tisch/ Teilraum 2 Lindenau Zentral
Tisch/ Teilraum 3 Georg-Schwarz-Straße
Tisch/ Teilraum 4 Industriegebiet Plagwitz
Tisch/ Stadtteil Neue Räume Leipzig West

Fünf Moderatoren führen an den Tischen durch den Workshop, an denen
jeweils circa 10 Teilnehmer diskutieren. Klaus Overmeyer
(http://www.studio-uc.de <http://www.studio-uc.de/>) aus Berlin wird den
Workshop als Experte mit bundesweiten Erfahrungen in der Kultur- und
Kreativwirtschaft inhaltlich begleiten. Der erste Tag sowie der
Vormittag des zweiten Tages dienen der nichtöffentlichen Workshoparbeit.
Die Ergebnisse werden am Nachmittag des zweiten Tages öffentlich
vorgestellt und diskutiert.

Wir laden Sie hiermit ganz herzlich zur öffentlichen Präsentation der
Ergebnisse am 21. April in die Halle C, Tapetenwerk, ein:

13.00 Uhr Begrüßung und Einführung
13.30 Uhr Präsentation der Ergebnisse der fünf Thementische durch die
Moderatoren
15.30 Uhr Kaffeepause
16.00 Uhr Resümee und Ausblick durch Klaus Overmeyer
16.30 Uhr Podiumsdiskussion unter Moderation von Stefan Rettich mit
Stefan Geiss, Katja Großer, Michael Körner, Klaus Overmeyer und Anna
Schimkat
18.00 Uhr Abschlusswort und Ausklang

Karte 

Werkstattprogramm