Stadtteil im Überblick

Der gründerzeitlich geprägte Leipziger Westen ist aufgrund seiner stadträumlichen, wirtschaftlichen und sozialen Problemkonzentration heute ein wesentlicher Schwerpunkt in der Leipziger Stadterneuerungsstrategie. Die bisherigen Erfolge dieser Strategie führten in den vergangenen Jahren zu Einwohner-gewinnen, zu einer Stärkung der wirtschaftlichen Basis sowie in Teilbereichen zur Herausbildung stabiler baulicher Strukturen, mit positiver Wirkung auf ihre Umgebung. Diese Entwicklung konnte jedoch bisher nicht auf den ganzen Leipziger Westen übertragen werden.

In Teilbereichen – insbesondere entlang der prägenden Hauptverkehrsstraßen – konzentrieren sich weiterhin städtebauliche Missstände und hohe Leerstände von Wohn- und Gewerbeflächen. Besonders problematisch ist die zunehmende Bündelung sozialer Problemlagen im Leipziger Westen, abzulesen an hoher Arbeitslosigkeit, einem hohen Anteil von Transferleistungsempfängern und einer unterdurchschnittlichen Bildungssituation breiter Bevölkerungsteile. Verstärkt sich dieser Trend weiter, drohen die positiven Tendenzen in der Entwicklung des Leipziger Westens abzubrechen. Mit den geplanten Maßnahmen soll der bereits in der vorangegangenen Förderperiode begonnene Ansatz der integrativen Herangehensweise zur Lösung wirtschaftlicher, sozialer und städtebaulicher Probleme fortentwickelt werden.

Gebiet

Formatierung Seitennavigation

Das Plangebiet befindet sich nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt westlich des in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Auwaldes.
weiterlesen...

Charakteristik

Formatierung Seitennavigation

Angaben zur Wohnungsmarktsituation, städtebaulichen Situation, Arbeitsmarktsituation und demographischen Situation.
weiterlesen...

1