GIHK ESF Leipziger Westen – EV Nr. 10 – Gemeinsam Lernen im Quartier

  • Träger: Stiftung „Ecken wecken“, Markranstädter Straße 29 b, 04229 Leipzig
  • E-Mail: info@stiftung-ecken-wecken.de
  • Webseite: www.stiftung-ecken-wecken.de/GLIQ
  • Ansprechpartner: Thorsten Mehnert, Toral Zinner
  • Projektzeitraum: 15.03.2017 – 31.08.2018
  • Projektkosten: 19.316,25 € (davon 18.350,44 € ESF- und Landesmittel, 965,81 € Stadt Leipzig)
  • Projektinhalt: Für 30 Teilnehmer/-innen im Alter von 18-65 Jahren sollen wohnortnahe und niederschwellige Maßnahmen durchgeführt werden, die Initiativen bei der Bewältigung konkreter Problem-lagen durch gemeinwohlorientiertes Lernen unterstützen. Durch das praxisorientierte Angebot werden sozial benachteiligte Erwachsene im Fördergebiet dazu befähigt, das Leben und die Nachbarschaft bzw. ihren Stadtteil kompetent und aktiv mitzugestalten sowie soziale Defizite innerhalb des Lebensumfeldes zu überwinden. Basisziel ist, die Lernmotivation der Projektteilnehmer zu stärken: durch kooperatives Lernen, orientiert an gemeinsam gesetzten Zielen, Gruppenerfolg statt individueller Einzelleistung, Erfahrung der Selbstwirksamkeit, Mischung aus Theorie, Übung und Praxis. Erreicht werden soll dies vor allem auch durch ein solidarisches Miteinander von bildungsnahen und bildungsfernen Teilnehmern innerhalb der Teilnehmergruppe. Die Maßnahme besteht insgesamt aus 6 verschiedenen Modulen, die jeweils von 10 -18 Teilnehmern besucht werden. Im Rahmen des jeweiligen Moduls/Workshops arbeiten Teilnehmer unterschiedlichen Bildungsniveaus sowie völlig unterschiedlicher Berufsgruppen gemeinsam. Dies ermöglicht die Verwirklichung des jeweiligen Projektzieles auf unterschiedlichen fachlichen und praktischen Ebenen und bündelt die individuellen Potentiale und Fähigkeiten der einzelnen Personen. Sie erwerben neben fachlichen Kompetenzen auch Erfahrungen im planerisch-organisatorischen Bereich und praktisches Rüstzeug.
  • Das Projekt hat die Vorbereitungsphase erfolgreich absolviert. Ein Seminarkonzept wurde erarbeitet, Referenten wurden gewonnen, Öffentlichkeitsarbeit zur Teilnehmer/-innengewinnung wurde betrieben. Das 1. Seminar zum Basismodul mit Einstieg in das Thema Community Organizing fand am 12./13.5.2017 statt. Das 2. Seminar zum Basismodul wird am 23./24.6.2017 durchgeführt.
    Weitere Module werden 2017 und 2018 folgen – Themen:
    Meine Familie, meine Nachbarn, mein Quartier, Stadt gemeinsam gestalten, Präsentation & Moderation, Tue Gutes und rede darüber, Social Media
  • Kooperationspartner: Deutsches Institut für Community Organizing, SO! Mit Uns – Bürgerplattform Berlin-Südost, Initiative Bürgerbahnhof Plagwitz